Direkt zum Inhalt.

 

Startseite - Aktuelles

Vermischtes aus dem letztem Jahr

Das Jahr 2016 hat nun Fahrt aufgenommen, die Eilsleber gehen wieder ihrem Tagwerk nach. Das soll nicht davon abhalten, mit einigen Bildern schöne, arbeitsreiche, abenteuerliche auch feuchtfröhliche Momente Revue passieren zu lassen: 

DSC04695  

Am Herrentag fanden sich reichlich Junge und Alte ein.

 DSC04726

Der Weg zur Pumpstation wurde aufgeschottert:

DSC04760

DSC04752

DSC04762 

DSC04793

Die Aufstiegssicherheit wurde weiter erhöht:

DSC04769

DSC05150

Der Container bekam ein Dach:

DSC05157

Weiterlesen: Vermischtes aus dem letztem Jahr

Wunderschöne Hochzeitsfotos am Wasserturm

Sandra und Frank, beide ehemalige Bördekinder, nutzten das Areal rund um den Wasserturm für die Aufnahmen ihrer Hochzeitsfotos. Die Fotografen des Atelier Garz aus Schönebeck (fotograf-garz.de) setzten das junge Paar im August  wunderschön in Szene. Wir wünschen alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg!

Hochzeitspaar am Wasserturm

 

 

Neujahrsempfang im Gemeindezentrum brachte die Vereinmitglieder zusammen

Zum 17.Januar  lud der Vereinsvorsitzende der Interessengemeinschaft seine Mitglieder in das
Gemeindezentrum zum Neujahrsempfang ein und reichlich 50 Personen fanden den
Weg dorthin. Herzlich willkommene Gäste an diesem Abend waren auch Mitglieder des Heimatvereins Eilsleben und der Daker von der Pumpstation. Der äußerst unterhaltsame Abend begann nach den Willkommensworten von Hendrik mit einem heimatgeschichtlichem Vortrag von Günter Wagener. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand der Menhir am Wegesrand nach Siegersleben. Wie uns dieser mächtige Stein  mit den bekannten Steinkreis von Stonehenge und den Hinkelsteinen in der Bretagne doch verbindet! Dank der Ausführungen des
bekannten Bodendenkmalpflegers wissen wir es nun!

Vor Speis und Trank am reichhaltigen Buffet stand noch ein Dankeschön an fleißige Helfer. Herr Günter Lippner und Herr  Christoph Sauer wurden für ihre fleißige Arbeit geehrt. Sie bauten neue Fenster für den Turm!

 DSC03775 1 DSC03798 1

Weiterlesen: Neujahrsempfang im Gemeindezentrum brachte die Vereinmitglieder zusammen

Ein Wasserkran findet ein neues Zuhause

 

Einige Vereinsmitglieder bargen einen alten Wasserkran im vergangenem Herbst vom Bahngelände in Blumenberg. Zum Transport der zentnerschweren Teile bedurfte es der Hilfe von Freds Agrartechnik und natürlich fleißiger Hände! Zukünftig soll dieser Wasserkran auf dem Gelände am Wasserturm zeigen, wie und wo die Dampflokomotiven mit Wasser versorgt wurden. Bis es soweit ist, werden noch einige Arbeitsstunden nötig sein. Die Sanierung der alten Eisenteile und die Fundamentarbeiten am Standort werden noch eine Menge Arbeit benötigen.

Wasserkran Abtransport Ablage Eilsleben

 

Große Resonanz zum Generationenfest

Die Hoffnungen wurden mehr als erfüllt. Bei strahlendem Sonnenschein vergnügten sich Enkel, Mutti, Vati, Opa und Oma  an den vielen Programmpunkten am Wasserturm. Den Auftakt machten die kirchlichen Würdenträger und ihre Gemeinden, zu „Guten Morgen Sonnenschein" begann ein schöner Gottesdienst.

DSC07188 A. Feuerriegel als Laienschauspielerin

Weiterlesen: Große Resonanz zum Generationenfest

Sanierungsarbeiten am Gurtgesims

Mit vereinter Kraft haben die Wasserturmfreunde einen weiteren Schritt zur Erhaltung des Wahrzeichens unternommen. Schon lange stach das bröckelnde Gurtgesims allen ins  Auge, stellten eventuell abfallende Putzstücken eine Gefahr dar. Dieser Umstand ist nun beseitigt.

Wasserturm Gesims

Weiterlesen: Sanierungsarbeiten am Gurtgesims

Sommerferien der Globusschule

th11kz0vFür die Ferienbetreuung hatten sich Frau Kosub und Frau Marx etwas einfallen lassen. Das sehr schöne Wetter wurde oft genutzt, um in das Freibad von Eilsleben zu gehen. Die Kinder übten den Kopfsprung und spielten viel im Wasser.

Weiterlesen: Sommerferien der Globusschule

Wasserturm plant für das Jahr 2013

Am 16.11.12 trafen sich 22 Mitglieder der Interessengemeinschaft Wasserturm. Im Sporthaus des ESV wurden die letzten Aktivitäten im Jahr 2012 besprochen, aber auch die vielen Arbeitseinsätze am und um den Turm ausgewertet. Schauern wir zurück. 2012 wurde durch mühevolle Arbeitseinsätze allerhand geschafft: Licht wurde im Turm installiert, gemeinsam Unrat aus der Gemarkung entfernt, die Freiflächen wurden regelmäßig gemäht, die Wege zum Wasserturm und zur Pumpstation freigeschnitten. Gerade dieser Weg bietet den Eilslebern einen schönen Erholungswert. Täglich sind dort Bürger unterwegs, genießen Aussicht und Natur.

Weiterlesen: Wasserturm plant für das Jahr 2013

Tobias und Alexander folgen weitere Spendenläufer

Interessengemeinschaft Wasserturm sieht Erwartung weit übertroffen - Eingebettet in die Angebote rund um den Tag der offenen Türen und Denkmäler in Eilsleben, entpuppte sich der Wasserturm einmal mehr als wahrer Besuchermagnet und geriet der Spendenlauf an der alten Bahnlinie zu einem vollen Erfolg. „Der Wettergott war uns gnädig gestimmt, und so lockte es über den Tag verteilt 256 Teilnehmer an, die insgesamt 510 Kilometer erliefen", zieht Jaqueline Conradi eine erfreuliche Bilanz für die Interessengemeinschaft Wasserturm.

Weiterlesen: Tobias und Alexander folgen weitere Spendenläufer

Neue Impulse für den Turm

2012 01Es tut sich wieder was am Eilsleber Wasserturm. Zur Freude der Interessengemeinschaft um das Wahrzeichen an der alten Bahnlinie sind die eigenen Reihen dank neuer Mitglieder zuletzt gestärkt worden.

Weiterlesen: Neue Impulse für den Turm